Aktuelle Hauskoordinaten und Hausumringe 2018 jetzt erhältlich

Ab sofort erhalten Sie die Amtlichen Hauskoordinaten und Hausumringe 2018 für Rheinland-Pfalz über das Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation und bundesweit über die "Zentrale Stelle Hauskoordinaten und Hausumringe (ZSHH)".

Amtliche Hauskoordinaten und Hausumringe sind für eine Vielzahl von Anwendungen von erheblicher Bedeutung, beispielsweise für die Navigation, für das Geomarketing, Interdienste und Apps, als Basis für 3D-Visualisierungen oder für Unternehmen zur Zustelloptimierung und Auftragsplanung. Durch die Anreicherung von postalischen Informationen (Postleitzahlen, postalischer Ortsname/ -teil) enthalten die Hauskoordinaten zusätzliche wertvolle Attribute.

Die amtlichen Hauskoordinaten beschreiben die genaue räumliche Position der amtlich adressierten Gebäude in Rheinland-Pfalz. Die Informationen sind dem Amtlichen Liegenschaftskataster-Informationssystem (ALKIS®) entnommen und bieten höchste Qualität und Zuverlässigkeit. Bei den amtlichen Hausumringen handelt es sich um die georeferenzierten Umringpolygone von Gebäudegrundrissen. Sie basieren auf individuellen Vermessungen vor Ort und enthalten flächendeckend für Rheinland-Pfalz über 3,1 Millionen Gebäude und Bauwerke.

Die Amtlichen Hauskoordinaten und Hausumringe werden jährlich neu abgeleitet und sind für Rheinland-Pfalz über das Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation zu beziehen.

Für den bundesweiten Bezug kontaktieren Sie bitte die „Zentrale Stelle Hauskoordinaten und Hausumringe (ZSHH)“ beim Bayerischen Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung.

Sie haben Fragen - unsere Ansprechpartner beantworten Sie Ihnen gerne.

Übrigens:

Die amtlichen Hauskoordinaten werden aus den durch die Vermessungs- und Katasterämter tagesaktuell geführten „Georeferenzierten Gebäudeadressen“ abgeleitet. Diese enthalten zwar nicht die postalische Anreicherung, können allerdings durch das LVermGeo auch unterjährig übermittelt werden. Hierfür stehen das Format der Normbasierten Austauschschnittstelle (NAS) ebenso zur Verfügung wie die Abgabe über die Nutzerbezogene Bestandsdatenaktualisierung (NBA).